Wie bekommt man eigentlich die Eltern ins WWW ?

Medienkompetenz und E-Learning in Bezug auf unsere Schülerinnen und Schüler? Kein Problem, dazu gibt es schließlich schon eine Vielzahl von Konzepten und Entwürfen online, durch Fortbildungen und in der klassischen Buchform. In den letzten Jahren wurde auch einiges in den Lehranstalten in diesem Bereich getan, Unterrichtsräume aufgeforstet und Lehrer weitergebildet. Doch bei all diesen Entwicklungen stellt sich mir die Frage: wer denkt eigentlich an die Eltern?

Ich würde nicht voraussetzen, dass alle Eltern aufgrund ihrer Medienkompetenz ihren schulpflichtigen Kindern ausreichend helfen und bei ihren Aktivitäten im Internet überwachen können. Doch wie soll in diesem Sachverhalt Abhilfe geschaffen werden? Eine richtige Lösung habe ich bis jetzt noch nicht wirklich auf den großen Onlineportalen gefunden. Ein interessanter Ansatz, die Mediennutzung für die Eltern im Umgang mit der Schule ihrer Kinder besser zu integrieren und zu nutzen, sind die sogenannten „virtuellen Elternabende. Diese werden von der Technischen Universität Ilmenau unter der Website medienbewusst angeboten. Bei diesen Elternabenden können interessierte Eltern über Themen wie beispielsweise die vermittelte Medienkompetenz an den Schulen live diskutieren. Die Elternabende werden aufgezeichnet und können anschließend auf der Website jederzeit abgerufen werden. Zudem werden zu jedem Themenabend Beiträge verfasst, welche die wichtigsten Argumente und Thesen noch einmal schriftlich fixiert.

Ich finde die Idee dieser virtuellen Elternabende wirklich sehr gut, da jeder, der über einen entsprechenden Internetanschluss mit passendem Endgerät verfügt, teilnehmen kann. Andererseits denke ich nicht, dass durch dieses Projekt die Medienkompetenz der Eltern groß gesteigert werden kann. es werden höchstwahrscheinlich nur Eltern an einem solchen Elternabend teilnehmen, die sowieso über entsprechende Kenntnisse in der Mediennutzung verfügen und durch diese Form der Eltern-Lehrer-Kommunikation keine Weiterbildung ihrer Fähigkeiten erfahren werden.

Die Idee als solche finde ich aber sehr gut und für die Zukunft durchaus ausbaufähig. Was meint ihr?

 

Quelle: http://medienbewusst.de/internet/20150115/virtueller-elternabend-zum-thema-medienkompetenz.html#more-38645

 

– nebelfürstin.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Heyho,

    ich finde, dass du da ein wirklich interessantes Thema ansprichst. Ich denke du zeigst eine Problematik auf, welche sehr wohl existiert und wirklich zu wenig Beachtung findet.
    Die virtuellen Elternabende klingen definitiv spannend. Es wäre mal interessant zu hören, wie Teilnehmer dieser Veranstaltungen, sie einschätzen und bewerten.

    Ich habe letztens einen Artikel gelesen, ( glaube im Fokus) welcher die Zusammenarbeit von Lehrern und Eltern im Blickpunkt hatte. So waren einige Schulleiter der Meinung, dass die Einbeziehung der Eltern in die Schule, zu den wichtigsten Aufgaben für die Zukunft gehöre.
    Somit ist es evtl. ja möglich, dass in naher Zukunft auch Workshops oder etwas Vergleichbares in den Schulen für die Eltern zum Thema Mediennutzung angeboten werden.

    Beste Grüße

    Gefällt mir

  2. Ich finde die Thematik auch interessant. Wie bereits in meinem Beitrag geschrieben läuft bei meiner Tochter an der Schule nächste Woche das Projekt Webclicker. Nach den zwei Projekttagen wird ein reeller Elternabend stattfinden. Ich berichte dann mal.
    Außerdem habe ich ein bisschen Recherche betrieben und festgestellt, dass es bereits Workshops für Eltern gibt. In zwei Workshops an der bm – bildung in medienberufen können Eltern und Lehrer in die Welt „Social Media“ eintauchen und nachvollziehen, was Ihre Kinder dort so alles machen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: